Berufsunfähigkeit/Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Was für die Altersversorgung gilt, hat seit der Rentenreform auch für den Fall der Erwerbsunfähigkeit eine viel größere Bedeutung. Der Staat hat seine Leistungen extrem eingeschränkt. Wer aus gesundheitlichen Gründen schon vor Beginn der Altersrente nicht mehr erwerbstätig sein kann, muss selbst vorgesorgt haben, um keinen dramatischen Rückgang seines Lebensstandards in Kauf zu nehmen.

Um Ihren Kapitalbedarf im Alter berechnen zu können und ein auf Ihre Person und Bedürfnisse orientiertes Angebot erstellen zu können, ist ein persönliches Gespräch erforderlich, um eine Vorsorge – und Finanzanalyse erstellen zu können.

Gerne beraten wir Sie hierzu näher und bieten Ihnen weitere Informationen. Sprechen Sie uns einfach an.

Haftungsausschluss